Datenschutz

1. Allgemeines

 Willkommen auf der Webseite der Healthcare GmbH (nachstehend „Byox“, „wir“, „uns“), Berner Weg 7-25, DE-79539, Lörrach, info@byox-healthcare.com. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten, Dienstleistungen und Angeboten. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben Auskunft darüber, welche Daten von Sanofi während Ihrer Nutzung der Webseite zu welchem Zweck erhoben und verarbeitet werden.
 
Diese Erklärung gilt für die Nutzung der Webseiten www.byox-healthcare.com, www.manukalind.com, www.meine-wunden.com, www.ibedex.com. Sie gibt außerdem Auskunft hinsichtlich der Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsprozesses bei Byox.
 

2.  Verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher gemäß Art 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist die Byox Healthcare GmbH. Weiterführende Angaben zum Unternehmen finden Sie in unserem Impressum.
Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir betreiben unsere Webseite daher insbesondere in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 

3. Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer Daten Fragen haben oder Sie von Ihren Betroffenen Rechten Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an uns. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail: datenschutz@byox-healthcare.com oder postalisch unter der unten genannten Adresse mit dem Zusatz „z.Hd. Datenschutzbeauftragter“

Byox Healthcare GmbH

Berner Weg 7-25
79539 Lörrach

 

4. Was sind personenbezogene Daten?

„Personenbezogene Daten“ sind gemäß Art. 4 Ziffer 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, so z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite.
 

5. Wie erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite?

Byox erhebt und verarbeitet bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Webseite und bei jedem Abruf einer Datei Daten über diesen Vorgang und speichert diese vorübergehend in einer Protokolldatei. Grundsätzlich ist eine Nutzung unserer Internetseiten im Sinne einer rein informatorischen Nutzung ohne jede direkte Angabe von personenbezogenen Daten möglich (Ihre aktuelle IP-Adresse wird natürlich stets übertragen). Die Inanspruchnahme einiger Funktionalitäten oder Services kann jedoch die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern.

5.1 Bereitstellung unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite (d.h. außerhalb der Registrierung oder Verwendung der Kontaktformulare, des Fachkreislogins oder der Nutzung des Shops) erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die Daten über diesen Vorgang werden in einer Protokolldatei gespeichert. 

Es werden folgende Daten gespeichert: 
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendeter Browser
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Internet-Service-Provider
  • Zugriffsdatum & Zugriffszeit
  • Zugriffsfehler 
  • Inhalt der Anforderung, d.h. die konkrete Webseite sowie die Webseite, von der die Anforderung kommt
  • den Zugriffsstatus
  • den http-Statuscode
  • die jeweils übertragene Datenmenge und Webseite, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • IP-Adresse
Die Speicherung in einer Protokolldatei (Logfile) erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu anderen als den hier beschriebenen Zwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

Die IP-Adresse wird in dieser Protokolldatei für einen Zeitraum von maximal 1 Jahr zu Sicherheitszwecken (Identifikation von Denial of Services (DoS)-Angriffen), insbesondere im Interesse der Verfügbarkeit und Sicherheit unserer Webseite für Sie als Nutzer gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für diese vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Darüber hinaus ist die Speicherung der IP-Adresse durch das System notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen, d.h. um die gewünschte Webseite beim Nutzer anzeigen zu können. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. 

5.2 Services auf unserer Webseite

Bei der Inanspruchnahme folgender Funktionalitäten oder Services werden weitere personenbezogene Daten verarbeitet: 

5.2.1 Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insb. Name oder Pseudonym, E-Mail-Adresse und Inhalt Ihrer Nachricht) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, sind diese Angaben optional. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. Zusätzliche, freiwillige Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 lit. a) DSGVO. 
Sofern sich aus Ihrer Anfrage Anhaltspunkte dafür ergeben, die möglicherwiese eine Nebenwirkung oder Vorkommnis schließen lassen, sind wir aus Gründen der Pharmakovigilanzverpflichtung (Arzneimittelsicherheit) gemäß § 63c Abs. AMG bzw. der Meldeverpflichtungen von Vorkommnissen und Rückrufen gem. § 3 MPSV dazu verpflichtet, zusätzliche Daten, welche über die E-Mail-Adresse hinausgehen, sowie sämtliche Informationen zu einem gemeldeten Verdachtsfall, zu erfragen. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten löschen wir, sobald die Speicherung zu diesem Zweck nicht mehr erforderlich ist, oder stellen die über die Speicherung hinausgehende Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Nutzung von E-Mails die Vertraulichkeit der Informationen ohne weitere Maßnahmen (wie z. B. Verschlüsselung) im Internet derzeit nicht gewährleistet ist. Der Inhalt, der in einer unverschlüsselten E-Mail verschickt wird, sollte daher keine vertraulichen Informationen enthalten. Für die Mitteilungen von vertraulichen Inhalten empfehlen wir Ihnen daher die Verwendung von De-Mail oder den Postweg. Die Datenübertragung über unser Kontaktformular erfolgt verschlüsselt. Im Falle unverschlüsselter Kontaktaufnahme per E-Mail gehen wir davon aus, dass Sie auch mit entsprechend unverschlüsselter Beantwortung durch uns per E-Mail einverstanden sind; andernfalls geben Sie uns in Ihrer Kommunikation bitte bekannt, wie wir zu Ihnen in Kontakt treten können. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

5.2.2 Bewerbung

Auf unserer Website schreiben wir offene Stellen aus. Zur Bearbeitung Ihrer Online-Bewerbung erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO i.V.m. § 26 BDSG. Ihre Online-Bewerbungsdaten werden per E-Mail direkt zur Geschäftsführung übermittelt. Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ist sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der gesetzlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden.
 
Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Daten per E-Mail unverschlüsselt erfolgt und die Daten unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen. Falls Sie sich auf eine konkrete Position beworben haben und diese schon besetzt sein sollte oder wir Sie für eine andere Position ebenfalls oder als noch besser geeignet ansehen, würden wir Ihre Bewerbung gern innerhalb unseres Unternehmens weiterleiten. Rechtsrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO zur Wahrung Ihrer und unserer berechtigten Interessen. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden sein sollten. Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens, spätestens jedoch nach 6 Monaten, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch gelöscht, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine Speicherung über einen längeren Zeitraum ein.
 
Wir verarbeiten Ihre mittels Ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, soweit diese zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich sind. Wenn Sie sich bei Byox bewerben, haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Kontaktdaten und Ihren Lebenslauf und gegebenenfalls weitere Informationen zu übermitteln, die Sie mit Blick auf das Stellenangebot für relevant erachten.  Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten weder eine gesetzliche noch eine vertragliche Verpflichtung darstellt und Sie auch nicht verpflichtet sind, solche Informationen zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. b) und lit. f) DSGVO sowie § 26 BDSG.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens entweder sofort oder maximal nach 6 Monaten gelöscht, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben oder es zu einem Vertragsschluss gekommen ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. b) und lit. f) DSGVO.

5.2.3 Suchfunktion

Für die Suchfunktion auf unserer Webseite wird Google Search Appliance genutzt. Bei der Search Appliance handelt es sich um einen eigenständigen Server mit vorinstallierter Software, der von Byox betrieben wird und das unternehmenseigene Netz durchsucht. Es werden keine personenbezogenen Daten an Google übertragen.

5.2.4 Kontaktaufnahme per Whatsapp

Wir bieten Besuchern unserer Webseite die Möglichkeit, mit uns über den Nachrichtendienst WhatsApp der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, in Kontakt zu treten. Hierfür verwenden wir die sog. „Business-Version“ von WhatsApp.
Sofern Sie uns anlässlich eines konkreten Geschäfts (beispielsweise einer getätigten Bestellung) per WhatsApp kontaktieren, speichern und verwenden wir die von Ihnen bei WhatsApp genutzte Mobilfunknummer sowie – falls bereitgestellt – Ihren Vor- und Nachnamen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. Auf Basis derselben Rechtsgrundlage werden wir Sie per WhatsApp gegebenenfalls um die Bereitstellung weiterer Daten (Bestellnummer, Kundennummer, Anschrift oder E-Mailadresse) bitten, um Ihre Anfrage einem bestimmten Vorgang zuordnen zu können.
Nutzen Sie unseren WhatsApp-Kontakt für allgemeine Anfragen (etwa zum Leistungsspektrum, zu Verfügbarkeiten oder zu unserem Internetauftritt) speichern und verwenden wir die von Ihnen bei WhatsApp genutzte Mobilfunknummer sowie – falls bereitgestellt – Ihren Vor- und Nachnamen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der effizienten und zeitnahen Bereitstellung der gewünschten Informationen.
Ihre Daten werden stets nur zur Beantwortung Ihres Anliegens per WhatsApp verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.
Bitte beachten Sie, dass WhatsApp Business Zugriff auf das Adressbuch des von uns hierfür verwendeten mobilen Endgeräts erhält und im Adressbuch gespeicherte Telefonnummern automatisch an einen Server des Mutterkonzerns Facebook Inc. in den USA überträgt. Für den Betrieb unseres WhatsApp-Business-Kontos verwenden wir ein mobiles Endgerät, in dessen Adressbuch ausschließlich die WhatsApp-Kontaktdaten solcher Nutzer gespeichert werden, die mit uns per WhatsApp auch in Kontakt getreten sind.
Hierdurch wird sichergestellt, dass jede Person, deren WhatsApp- Kontaktdaten in unserem Adressbuch gespeichert sind, bereits bei erstmaliger Nutzung der App auf seinem Gerät durch Akzeptanz der WhatsApp-Nutzungsbedingungen in die Übermittlung seiner WhatsApp-Telefonnummer aus den Adressbüchern seiner Chat-Kontakte gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt hat. Eine Übermittlung von Daten solcher Nutzer, die WhatsApp nicht verwenden und/oder uns nicht über WhatsApp kontaktiert haben, wird insofern ausgeschlossen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch WhatsApp sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von WhatsApp: https://www.whatsapp.com/legal/?eea=1#privacy-policy
 

5.2.5 Online Shop

 
Wir nutzen das Shopsystem des Dienstleisters Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), zum Zwecke des Hostings und der Darstellung des Online-Shops auf Basis einer Verarbeitung in unserem Auftrag. Sämtliche auf unserer Website erhobenen Daten werden auf den Servern von Shopify verarbeitet. Im Rahmen der vorgenannten Leistungen von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Verarbeitung im Auftrag an die Shopify Inc., 150 Elgin St, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. oder Shopify (USA) Inc. übermittelt werden. Für den Fall der Übermittlung von Daten an die Shopify Inc. in Kanada ist durch Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission das angemessene Datenschutzniveau gewährleistet. Weitere Hinweise zum Datenschutz von Shopify erhalten Sie unter der nachstehenden Internetseite: https://www.shopify.de/legal/datenschutz
Eine weitere Verarbeitung auf anderen Servern als den vorgenannten von Shopify findet nur im nachstehend mitgeteilten Rahmen statt.
 

5.2.6 Fachkreislogin

. Erfasste personenbezogene Daten bei der Registrierung und Bestellung: 

●      Zugangsdaten: Nutzername, Nutzer-ID, Passwort (verschlüsselt)
●      Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen, Adressen, Ansprechpartner)
●      Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)
●      Bankdaten, Bonitätsdaten, Kennzeichen, ggf. zugeordnete Firma
●      Kommunikationsdaten Bewertungen, Supportanfragen und sonstige Kommunikation
●      Bestelldaten Auftragshistorie

 Kategorien betroffener Personen

●      Besucher und Nutzer der Website
●      Kunden, Interessenten, Lieferanten und Geschäftspartner
●      Bewerber
●      (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“.)

 

6. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung


Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde.

6.1 Registrierung und Nutzerkonto

Für jeden unserer Nutzer legen wir ein Nutzerkonto an, in dem sie insbesondere ihre Kontakt- und Auftragsdaten einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten auf Wunsch des Nutzers im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.
 
Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
 
Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden.
 

6.2 Übermittlung an Dritte und Auftragsverarbeitung

Byox übermittelt Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn Sie in diese Übermittlung eingewilligt haben oder eine gesetzliche Übermittlungsbefugnis besteht.

Soweit wir für einzelne Funktionen oder Dienstleistungen durch einen Dienstleister vornehmen lassen, der in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, versichern wir, dass Byox mit diesen Dienstleistern datenschutzkonforme Auftragsverarbeitungsvereinbarungen abgeschlossen hat. Wir wählen die für uns tätigen Unternehmen sorgfältig aus und verpflichten diese auf die Einhaltung der geltenden Gesetze und auf Sicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Falle des Umgangs mit Ihren Daten.
 

6.3 Datenweitergabe im Rahmen der Bestellung

Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Transport- und Logistikunternehmen (z.B. DHL) weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Ferner geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das von Ihnen mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. Zur Weitergabe dieser personenbezogenen Daten sind wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO berechtigt. Unsere Dienstleister dürfen Ihre Daten nur für den Zweck verarbeiten oder nutzen, zu dessen Erfüllung sie ihnen erforderlichenfalls übermittelt wurden. Die Daten sind für Sie jederzeit zugänglich. Soweit Daten an externe Dienstleister weitergegeben werden, haben wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die Vorschriften des Datenschut-zes beachtet werden.
 

7. Hosting & Content-Delivery-Network

Hosting durch Shopify
Wir nutzen das Shopsystem des Dienstleisters Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), zum Zwecke des Hostings und der Darstellung des Online-Shops auf Basis einer Verarbeitung in unserem Auftrag. Sämtliche auf unserer Website erhobenen Daten werden auf den Servern von Shopify verarbeitet. Im Rahmen der vorgenannten Leistungen von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Verarbeitung im Auftrag an die Shopify Inc., 150 Elgin St, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. oder Shopify (USA) Inc. übermittelt werden. Für den Fall der Übermittlung von Daten an die Shopify Inc. in Kanada ist durch Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission das angemessene Datenschutzniveau gewährleistet. Weitere Hinweise zum Datenschutz von Shopify erhalten Sie unter der nachstehenden Internetseite: https://www.shopify.de/legal/datenschutz
Eine weitere Verarbeitung auf anderen Servern als den vorgenannten von Shopify findet nur im nachstehend mitgeteilten Rahmen statt.

8. Nutzung von Kundendaten zur Direktwerbung

Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden
Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt 

  9. Auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Soweit nicht explizit auf die Funktion bezogen benannt, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die uns über die Nutzung dieser Webseite erreichen, grundsätzlich aufgrund berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, insbesondere auch um Ihrem Informationsbedürfnis nachzukommen und unser Webseite wie vorstehend detailliert beschrieben stetig besser auf dieses Informationsbedürfnis anzupassen.

Sofern Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auf Basis dieser Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Sollte Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns abzielen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Bei anderweitiger Erhebung Ihrer Daten informieren wir Sie gemäß den Anforderungen des Art. 13 DSGVO jeweils konkret über den Zweck, die Rechtsgrundlage, die Speicherdauer in Bezug auf die jeweilige Datenerhebung.
 

10. Dauer der Verarbeitung / Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit keine anderweitige Speicher-/Verarbeitungsdauer angegeben ist (z.B. bei IP-Adressen), werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt- sofern eine Löschung nicht möglich ist-, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, es sei denn eine gesetzliche Regelung sieht eine über diesen Zeitpunkt hinausgehende Speicherung oder Verarbeitung vor. Eine Löschung der Daten erfolgt in diesen Fällen dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft oder der gesetzliche Regelungstatbestand eine weitere Speicherung oder Verarbeitung nicht mehr gebietet.

10.1 Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.  / Die IP-Adresse wird in dieser Protokolldatei für einen Zeitraum von maximal 1 Jahr zu Sicherheitszwecken (Identifikation von Denial of Services (DoS)-Angriffen), insbesondere im Interesse der Verfügbarkeit und Sicherheit unserer Webseite für Sie als Nutzer gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für diese vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
 
Die Inanspruchnahme einiger Funktionalitäten oder Services kann jedoch die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern.

Byox berücksichtigt bei der Verarbeitung personenbezogener Daten insbesondere die Grundsätze der Datensparsamkeit und Datenvermeidung, d.h. dass Ihre personenbezogenen Daten nur in dem zur Erbringung der Dienste und dem zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Umfang erhoben und verarbeitet werden.
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Funktionalitäten oder Services:  
●      für die Zurverfügungstellung der Website und des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
●      für die Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
●      zur Geltendmachung, Durchsetzung, Ausübung oder Verteidigung von und gegen rechtliche(n) Ansprüche(n) und rechtliche(n) Streitigkeiten sowie zur Entdeckung, Aufklärung und Verhinderung von Straftaten
●      zu Sicherheitsmaßnahmen
●      zum Zwecke des Direktmarketings, z.B. in Form von Postwerbung
 

11. Übermittlung an Dritte und Auftragsverarbeitung

Byox übermittelt Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn Sie in diese Übermittlung eingewilligt haben oder eine gesetzliche Übermittlungsbefugnis besteht.

Soweit wir für einzelne Funktionen oder Dienstleistungen durch einen Dienstleister vornehmen lassen, der in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, versichern wir, dass Byox mit diesen Dienstleistern datenschutzkonforme Auftragsverarbeitungsvereinbarungen abgeschlossen hat. Wir wählen die für uns tätigen Unternehmen sorgfältig aus und verpflichten diese auf die Einhaltung der geltenden Gesetze und auf Sicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Falle des Umgangs mit Ihren Daten.

12. Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland

Wir versuchen es, Ihre personenbezogenen Daten möglichst innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Es ist jedoch auch möglich, dass wir Dienstleister einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Ihre Daten verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass vor dieser Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger hergestellt wird. Dies bedeutet, dass der eingesetzte Dienstleister entweder in einem Land ansässig ist, für das die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt hat (Webseite der EU-Kommission), oder wir mit dem Unternehmen sog. Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen haben.

13. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Dauer der jeweiligen Cookie-Speicherung können Sie der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. 

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

●      Technisch notwendige Cookies 
●      Session Cookies 
●      Dauerhafte Cookies 

Technisch notwendige Cookies: Technisch notwendige Cookies ermöglichen die Nutzung unserer Webseite, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Der Besuch unserer Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Speicherdauer: Session Cookies - werden mit Schließen des Browsers gelöscht.

Session Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Wenn Sie Ihren Browser neu starten und zurück auf die Website gehen, wird die Website Sie nicht erkennen. Sie müssen sich erneut einloggen (falls ein Login benötigt wird) oder Sie müssen Vorlagen und Präferenzen neu einstellen, wenn die Website diese Funktionen anbietet. Dann wird ein neuer Sitzungscookie generiert, welcher Ihre Informationen speichert und aktiv bleibt, bis Sie die Seite wieder verlassen und Ihren Browser schließen.

Dauerhafte Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Beim Aufruf unserer Webseite werden die Nutzer zudem durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen. Durch eine Änderung der Browsereinstellungen haben Sie die Möglichkeit, die Übertragung von Cookies zu deaktivieren oder einzuschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Wir verwenden auf unserer Webseite ein sog. „Cookie Management Tool“. Dieses Tool ermöglicht es dem Nutzer, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Um die einwandfreie Funktion des Tools sicherzustellen, muss es die Cookies „OptanonConsent“ und „OptanonAlertBoxClosed“ speichern.

Leistung (z.B. Browser des Nutzers) und Präferenzen: Bei der Nutzung unserer Webseite werden Cookies eingesetzt (z.B. um den Browser zu erkennen), um die Leistung zu verbessern (z.B. schnelleres Laden von Inhalten). Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird die ermittelte oder von Ihnen selbstgewählte Landes- und Sprachauswahl in Cookies abgespeichert, um Ihnen die erneute Auswahl bei Folgebesuchen zu ersparen. Im Vorfeld wird geprüft, ob Ihr Browser Cookies unterstützt und diese Information wird in einem weiteren Cookie abgelegt. Anschließend werden Ihnen landes- und sprachbezogen lokalisierte Kontaktinformationen angezeigt, welche ebenfalls gespeichert werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Speicherdauer: Session Cookies - werden mit Schließen des Browsers gelöscht.
Analysecookies (Statistiken): Wir verwenden Analysecookies von Drittanbietern, um zu verstehen, wie Besucher unsere Seite benutzen. Dies hilft uns, die Qualität und den Inhalt auf unserer Seite zu verbessern. Die aggregierten statistischen Informationen umfassen Daten wie Gesamtanzahl der Besucher. Beispielsweise erfahren wir, wie häufig und in welcher Reihenfolge die einzelnen Seiten aufgerufen wurden und wie viel Zeit die Besucher im Durchschnitt auf unseren Seiten verbringen. Wir erfahren auch, ob Nutzer unser Internetangebot bereits zu einem früheren Zeitpunkt besucht haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, soweit wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung bitten. Für weitere Informationen siehe unter Punkt B. Datenverarbeitung durch Drittanbieter. Speicherdauer: Dauerhafte Cookies – verbleiben auf dem Rechner, werden aber automatisch nach 26 Monaten gelöscht, wenn die Webseite nicht mehr besucht wurde, sofern nicht im Einzelfall kürzere Fristen gelten. Sie können die Cookies je-derzeit manuell löschen.
Werbecookies (Marketing): Wir verwenden Werbe-Cookies, um die Effizienz unserer Werbemaßnahmen beurteilen zu können und daraus Optimierungen abzuleiten. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen unsere Produkte und Angebote zu bewerben (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Speicherdauer: Dauerhafte Cookies – verbleiben auf dem Rechner, werden aber automatisch nach 26 Monaten gelöscht, wenn die Webseite nicht mehr besucht wurde, sofern nicht im Einzelfall kürzere Fristen gelten. Sie können die Cookies je-derzeit manuell löschen.

13.1 Kontrolle über Cookies

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Wenn Sie das Speichern von Cookies verhindern wollen, können Sie dies über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser. Eine Anleitung für Ihren Browser finden Sie hier: Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Google Chrome mobile, Microsoft Edge, Safari, Safari mobile. Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker installieren.


Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

14. Webanalyse und Qualitätssicherung

Zur Verbesserung des digitalen Angebotes nutzt Byox Webanalyse-Programme, die zum Beispiel das Klickverhalten des pseudonymen Nutzers einer Byox-Seite beobachten. Das Setzen von Webanalyse-Cookies kann der Nutzer über die Browser-Einstellungen unterbinden, indem entweder alle Cookies abgelehnt oder einzelne Cookies per Klick nicht akzeptiert werden. Generell können Cookies jederzeit über die Browser-Einstellungen gelöscht werden.

14.1 Google Analytics

Diese Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung über Google Analytics. Rechtsgrundlage für unseren Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die von uns gesendeten und mit Cookies oder Nutzerkennungen (z. B. User-ID) verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.
Auch Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://policies.google.com/?hl=de.

15. Sonstige Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unsere Website verwendet Funktionen unterschiedlicher Webanalysedienste, die wir Ihnen nachfolgend beschreiben. Wir haben mit den Anbietern jeweils einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.
Byox verwendet auf seinen Webseiten Serviceangebote von Drittanbietern. Darunter fallen:

15.1 Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager, einen Dienst der Google LLC. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“). Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager erleichtert uns lediglich die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wenn Sie eine Deaktivierung hinsichtlich personalisierter Werbung durch Google vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

15.2 Google reCAPTCHA

Für den Schutz von Internetformularen nutzen wir den reCAPTCHA Service der Firma Google LLC (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“) aus den USA. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Darin liegt auch der Zweck des Einsatzes von reCaptcha und unser berechtigtes Interesse an dessen Nutzung, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der reCaptcha-Service setzt die Übermittlung Ihrer IP-Adresse und ggf. weiterer Daten an Google, die für den reCaptcha-Service benötigt werden, voraus. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

15.3 Google Fonts

Wir verwenden auf unserer Webseite zur optimalen Darstellung der Schrift teilweise sogenannte Webfonts. Google Fonts ist ein Service von Google (Google LLC, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Beim Aufruf einer unserer Seiten, in die Webfonts eingebunden sind, lädt ihr Browser die benötigte Webfonts in ihren Browsercache. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt. Zum Abruf der Fonts wird eine Verbindung zu einem Server von Google aufgebaut und Ihre IP-Adresse und ggf. dort gespeichert. Je nach genutztem Endgerät und zugelassenen App-Berechtigungen, können auch Ihr Standort und Nutzerdaten übertragen werden. Der Standort des Servers kann in den USA liegen. Daten, die im Rahmen des Font-Service übertragen werden, werden laut Google nicht mit anderen Daten bei Google zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Fonts ist unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unseres Online-Angebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Weitergehende Informationen zu Google Webfonts finden sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1. Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Google finden sie unter http://www.google.com/intl/de-DE/policies/privacy/.

 

15.4 Google Ads (früher AdWords) und Google Ads Conversion Tracking

Wir verwenden Google Ads, einen Analysedienst von Google, und im Rahmen dessen das Conversion Tracking. Dabei wird von Google Ads ein sogenannter „Conversion Cookie“ auf Ihrem Endgerät abgelegt, wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken. Diese Cookies verlieren ihre Gültigkeit nach 30 Tagen und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten auf unserer Website können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Die mit Hilfe der Conversion Cookies erlangten Informationen dienen der Erstellung von Statistiken, durch die wir die Gesamtanzahl von Nutzern, die auf die von Google geschaltete Anzeige geklickt haben und eine mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite aufgerufen haben, erfahren.
Neben dem Conversion Tracking verwenden wir auch die Funktionen Remarketing, Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen, benutzerdefinierte Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen, kaufbereite Zielgruppen, ähnliche Zielgruppen, sowie demografische und geografische Ausrichtung.
Mit der Remarketing-Funktion von Google erreichen wir Nutzer, die unsere Website bereits besucht haben und können unsere Werbung Ihren Interessen entsprechend präsentieren. Google AdWords ermittelt zudem anhand des Nutzerverhaltens auf Websites im Werbenetzwerk von Google („Display-Netzwerk“) in den letzten 30 Tagen sowie mithilfe der kontextbezogenen Suchmaschine, welche gemeinsamen Interessen und Merkmale die Nutzer unserer Website aufweisen. Auf Grundlage dieser Informationen findet AdWords dann neue potenzielle Kunden für Marketingzwecke, deren Interessen und Merkmale denen der Nutzer unserer Website ähneln.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz im Rahmen von Google Ads finden Sie unter http://www.google.de/policies/technologies/ads/.
 

15.5 Google Search Console

Diese Webseite nutzt Google Search Console. Die Google Search Console ist ein von Google kostenlos bereitgestellter Dienst für die Überwachung und Analyse eigener Webseiten. Damit können wir u.a. Fehler bei Seitenverlinkungen erkennen, sehen, von welchen Seiten Links auf unsere Webseiten gesetzt wurden, Google-Suchanfragedaten für unsere Website abrufen, um zu sehen, wie oft unsere Website in der Google-Suche erscheint, sehen, welche Suchanfragen zur Website führen, wie hoch die Klickrate ist, usw.; wie viele Klicks (aber nicht von wem) aus welchen Ländern und von welchen Geräten (Desktop, Tablet oder Mobiltelefon) sowie welche Bilder wie oft angesehen werden. Es werden nach Aussage von Google keine personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert oder angezeigt.

15.6 Facebook-, Custom Audiences und Facebook-Marketing-Dienste

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog."Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird, eingesetzt.
 
Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.
Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Online-angebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog."Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschaltete Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).
Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Website unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie speichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, so dass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Sofern wir Daten zu Abgleichzwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal auf dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck, einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen.
Wir nutzen die Facebook Conversion API (maximale Datenfreigabe). Die Facebook Conversion API ermöglicht es uns, die Interaktionen der Besucher unserer Website zu erfassen und an Facebook weiterzuleiten, um die Werbeleistung auf Facebook zu optimieren.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Facebook Datenverwendungsrichtlinie. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel sowie der Conversion API und ihrer Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel sowie der Conversion API und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig (Desktop oder Mobil).
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die uns erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 it. a) DSGVO.
 

15.7  Plug Ins

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Unsere Website verwendet die YouTube-Einbettungsfunktion im Zusammenhang mit der Funktion „erweiterter Datenschutzmodus" zur Wiedergabe von Videos des Anbieters YouTube. Bei YouTube handelt es sich um einen Dienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google").
Damit ein eingebettetes Video abgespielt werden kann, wird eine Verbindung zum Server von YouTube hergestellt. Die Einbindung von YouTube-Videos auf unserer Website erfolgt mit der Funk-tion „erweiterter Datenschutzmodus". Dieser „erweiterte Datenschutzmodus" wird von YouTube bereitgestellt und YouTube sichert damit zu, dass keine Cookies mit personenbezogenen Daten auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Jedoch wird beim Abspielen eines Videos Ihre IP-Adresse und die von Ihnen besuchte Website von YouTube erfasst und verarbeitet. Diese Informationen lassen sich jedoch nicht Ihrer Person zuordnen, sofern Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs nicht bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet sind. Sollten Sie aber bei YouTube oder Google an-gemeldet sein, weist YouTube die Verbindungsinformation Ihrem YouTube-Konto zu und es werden nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, auf Ihrem Endgerät gespeichert. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Webseite bei YouTube abmelden oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Benutzerkonto vornehmen.
Außerdem wird bei jedem Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk „Double-Click" hergestellt, dies geschieht unabhängig von der Wiedergabe eines Videos. Mit der Verbindung zum Google-Netzwerk werden weitere Datenverarbeitungen ohne unseren Einfluss ausgelöst.
Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield", garan-tiert Google LLC mit Sitz in den USA und das Tochterunternehmen YouTube, dass die in der EU geltenden Datenschutzvorgaben eingehalten werden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube.

15.8 Salesforce Pardot

Wir verwenden Pardot, eine Marketing-Automatisierungsplattform von Salesforce, um die Interaktionen von Besuchern auf unserer Website zu analysieren und personalisierte Marketingkampagnen durchzuführen. Die Datenverarbeitung dient vorrangig Marketing- und Analysezwecken. Die Datenverarbeitung mit Pardot erfolgt auf Grundlage der Einwilligung der Benutzer, die durch die Nutzung unserer Website erteilt wird, sowie auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Durchführung effektiver Marketingmaßnahmen. Daten, die durch Pardot gesammelt werden, können an verbundene Unternehmen oder Dritte für Marketingzwecke weitergegeben werden. Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit der gesammelten Daten zu gewährleisten. Die von Pardot gesammelten Daten werden für die Dauer der Marketingaktivitäten und darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

15.9 Hotjar

Diese Website verwendet Hotjar, einen Webanalyse-Service der Hotjar Ltd. („Hotjar“). Hotjar verwendet Cookies und andere Technologien, um Informationen über das Verhalten der Benutzer auf unserer Website zu sammeln. Dies umfasst unter anderem Mausbewegungen, Klicks, Scrollverhalten und besuchte Seiten. Diese Informationen werden anonymisiert gesammelt und helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.
Wir nutzen Hotjar, um das Nutzerverhalten auf unserer Website zu analysieren und die Benutzererfahrung zu optimieren.
Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Hotjar erfolgt auf Grundlage Ihrer Zustimmung, die Sie uns durch die Nutzung unserer Website erteilen.
Hotjar sammelt Informationen über Ihr Verhalten auf unserer Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Mausbewegungen, Klicks, Scrollverhalten, und besuchte Seiten. Hotjar agiert als Drittanbieter im Auftrag.
Die durch Hotjar gesammelten Daten werden für einen begrenzten Zeitraum gespeichert, wie in den Datenschutzrichtlinien von Hotjar beschrieben. 

16. Sicherheit von Daten

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach Art. 24, 32 DSGVO getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff während der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf Verpflichtung zur Einhaltung der Anforderungen nach der DSGVO und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
 

17. Links zu anderen Websites

Unsere Website kann Links zu Websites enthalten, die von Dritten betrieben werden und nicht unter diese Datenschutzerklärung fallen.
Da das World Wide Web sich im steten Wandel befindet, können wir jedoch keine Garantie übernehmen, dass unsere Auffassung von Datenschutz, im Sinne dieser Datenschutzhinweise auch für Dritte gilt, wenn Sie über Verlinkungen unsere Webseite verlassen. Weiter ist es uns nicht möglich, Haftung für die Inhalte der von uns verlinkten Webseite von Dritten zu übernehmen.
Diese Websites von Dritten haben ihre eigenen Datenschutzrichtlinien und nutzen unter Umständen auch Cookies oder andere Tracking-Technologien. Verantwortlich ist der jeweilige Betreiber oder der als verantwortlich Benannte der entsprechenden Website.
Die Links zu externen Websites werden vor Verlinkung von uns geprüft. Wir haben jedoch keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Bei Bekanntwerden von Verstößen oder Rechtsverletzungen werden wir die entsprechenden Links entfernen.
 

18. Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren Daten

Falls Sie Ihre Rechte geltend machen möchten oder nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten. Ihnen stehen gegenüber Byox die folgenden Rechte zu, sofern die im Gesetz genannten Voraussetzungen erfüllt sind:
 
●      Erfahrung der Identiät Dritter, Art. 4 Abs.10 DSGVO 
●      Auskunft, Art. 15 DSGVO
●      Rechte nach Art. 15 ff. DSGVO
●      Berichtigung, Art. 16 DSGVO
●      Löschung, Art. 17 DSGVO
●      Sperrung /Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
●      Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
●      Widerspruch, Art. 21 DSGVO
●      Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO 
●      Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurde, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
 
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie zudem das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
 
Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.
   

18.1 Beschwerderecht

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an postalisch an Byox Healthcare, Tumringer Straße 289-293, 79539 Lörrach, Deutschland oder per E-Mail an datenschutz@byox-healthcare.com. Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos.

Sie haben jederzeit das Recht, sich mit einer Beschwerde an uns oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden (Artikel 77 DSGVO Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie im Internet unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_table.html)
 

19. Version / Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen


Die ständige technologische Weiterentwicklung, Änderungen unserer Services oder der Rechtslage sowie sonstige Gründe können Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erfordern. 
 
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung oder rechtlicher Änderungen erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.
 
Stand der Datenschutzhinweise: 14.08.2023